Controlling gewinnt auch in der Sozialwirtschaft als zentrales Steuerungsinstrument an Bedeutung – um selbst die eigenen Ziele und deren Erreichung zu überwachen oder um mit der Controlling-Abteilung auf Augenhöhe zu verhandeln. Wirtschaftliches Know-how zählt mittlerweile in der Sozialwirtschaft zu den Schlüssel-Kompetenzen (angehender) Führungskräfte, Projekt- oder Standortleiter*innen. Das Seminar bietet eine Einführung für alle, die noch kein Basiswissen im Controlling haben oder die dieses auffrischen möchten.

Seminarinhalte:

  • Controlling als Steuerungsinstrument
  • Der Controlling-Kreislauf
  • Besonderheiten von Controlling in der Sozialwirtschaft
  • Informationsversorgung durch Controlling (Kennzahlen,
  • Berichtswesen)
  • Planung und Koordination als zentrale Aufgaben des Controllings
  • Kostenmanagement in der Sozialwirtschaft
  • Kalkulationen und Kostenprognose

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen und Führungskräfte sozialwirtschaftlicher Organisationen, Projektleiter*innen, Standortleiter*innen, Bereichsleiter*innen und alle anderen, die sich erstmals mit Controlling beschäftigen möchten und findet am 15. & 16 Juni 2020 bei der Campus Acadamy der FH Campus Wien statt.